Skip to main content


Vorstellungsrunde mit viel Text


Willkommen im #Ferdiverse! Ich war auch erst bei Mastodon, aber ich habe mich dann für einen eigenen #Friendica-Server entschieden. Ich finde es nützlich, dass noch Kontakt zu #Twitter und #Diaspora hat. Gut finde ich, dass man so die Leute nicht überreden muss zu wechseln und trotzdem Kontakt. Mit Friendica kann man alles abdecken auch #RSS feeds und selbst Mails.

Ich gebe dir Recht, dass eine gute App fehlt. Fedilab finde ich gut, aber es ist mehr für only Timeline Abfragen. Eine App, die alle Funktionen von Friendica unterstützt fehlt. Mein GF meint Friendica ist schwierig.
@Sven Ja, ich kann gut nachempfinden, dass Friendica - speziell für Einsteiger - schnell überfordernd wirken kann. Mein Eindruck ist, Friendica versucht so ein bisschen die eierlegende Wollmilchsau des Fediverse zu sein. Was auf der einen Seite super ist, wenn es um die Vernetzung mit anderen Diensten geht. Auf der anderen Seite ist die Konsequenz davon eine gewisse Unübersichtlichkeit. Mastodon oder auch Diaspora wirken da sehr viel aufgeräumter und Übersichtlicher.
@Sven
Mich überrascht das tatsächlich, da Friendica für mein Empfinden wie kein zweites Netzwerk im Fediverse sich an der Vorlage orientiert hat und die Gestaltung einfach gehalten hat.
Google+ erschien mir deshalb scheitern zu müssen, weil man sich tatsächlich erst einmal eine Weile in Oberfläche und Aufbau einarbeiten musste, um den Sinn dahinter zu verstehen. Ich mochte es sehr, bin heute noch mit am liebsten in #Diaspora unterwegs um zu diskutieren. Aber für eine Generation, die das Internet über das Smartphone kennenlernt, erscheint mir das einfach kein Ding für eine allzu große Zielgruppe.
Was aber eben bei #Friendica ganz gewaltig fehlt, ist wirklich eine gute App für die 2 großen Player. Bei #Pixelfed erscheint mir das Problem noch viel drängender - auf Desktop und Tablet ist das ja dagegen inzwischen eine wirklich ansprechende Sache geworden!
@Oliver Du findest die Gestaltung bei Friendica einfacher als bei Diaspora oder Mastodon? Das kann ich wiederum nicht nachvollziehen 😂
@Sven @SocialNoob
Mit der nächsten Friendica Version wirst du wahrscheinlich auf eine Reihe von Apps aus der Mastodon Welt zugreifen können. Vorausgesetzt, die Entwicklung schreitet gut voran.

https://pirati.ca/display/ec054ce7-1460-9d4b-13b8-67a290824143?owt=865febc093829191689858341d86a964
@🔴 Matthias/E auch das ist aber bestenfalls eine Notlösung bzw. Workaround. Wenn Friendica wirklich voran kommen soll, braucht es eine native App und ein noch modernes UI
@SocialNoob @🔴 Matthias/E Naja, vielleicht gibt es im #Fediverse #UX #UI-Designer, die sich ein einbringen wollen. Sie hätten ein weiteres Feld an Möglichkeiten.
@SocialNoob Es gibt einen interessanten Issues unter https://github.com/friendica/friendica/issues/9787 der sich mit der UI von Friendica auseinander setzt.

Das Thema wird aktiv behandelt, jedoch nicht mit der gleichen Priorität, wie den Umbau des Backend, der in den letzten Jahren vor allem von @Michael Vogel und @Hypolite Petovan gemeistert wurde.

Da der Umbau des Backend nun weitestgehend abgeschlossen ist, wird man sich vermutlich auch wieder dem UI Design annehmen können. Das Vermute ich mal.
Ich bin kein guter Frontend-Entwickler. Auch deswegen kümmere ich mich weitgehend um das Backend. Ich bin ja im Moment dabei, die API von Mastodon umzusetzen. Dabei habe ich festgestellt, dass diese API echt mächtig ist und das mobile Arbeiten mit Friendica massiv erleichtern sollte.
@Michael Vogel Bedeutet es, dass ein einbinden in Nextcloud über die "verbundene Konten" möglich wird und ggf. alternative Frontend unterstützt werden?

@SocialNoob hatte weiter oben geschrieben, dass Bilder erst in die Gallery geladen werden müssen, um sie dann in einen Beitrag zu verknüpfen. Das ist ja wirklich sehr kompliziert
Frage: wäre es sehr kompliziert, wenn ein Bild direkt am Beitrag hochgeladen und eingebettet wird und die Gallery im Hintergrund werkelt, ohne in den Vordergrund zu treten?
Was meinst Du mit Nextcloud? Bezüglich der vorgeschlagenen Oberflächen-Änderungen kann ich nur sagen, dass ich keinerlei Ahnung habe. Häufig sind solche Sachen in JS gelöst - was ich nicht kann. Einiges am Design kann man per CSS machen - wo mein Wissensstand extrem rudimentär ist.
@Michael Vogel
Du kannst den Stream und die Benachrichtigung von Mastodon auf den Dashboard von Nexcloud einbinden. Ne nette Geschichte, die ich gerne nutze.
https://apps.nextcloud.com/apps/integration_mastodon

Solange das die normale API und nicht die Realtime-API benutzt, könnte dies demnächst möglich sein. Du bist nicht auf dem Develop-Branch, oder?
@Michael Vogel Die Testinstallation bekommt demnächst das Update. Dann werde ich berichten.
@Michael Vogel Das Einbinden einer Friendica Instanz über die Mastodon App in Nextcloud funktioniert. https://apps.nextcloud.com/apps/integration_mastodon

Ich habe die Erweiterung installiert, aber wo finde ich das jetzt?
Bei den Einstellungen -> Verbundene Konten. Wenn Du denn noch dieses komische Dashboard aktivierst, kannst Du dort ein Mastodon Widget einstellen
@SocialNoob Hast du versucht Friendica als Progressive Web App zu nutzen? Verwende das auf iOS und das klappt sehr komfortable. Was genau fehlt dir dazu?

Bezüglich der Verbesserungswürdigen UI: da werden immer Entwickler gesucht. Und falls du nicht entwickeln kannst, kannst du mit guten Tickets helfen, die UI schrittweise zu verbessern.
This entry was edited (2 months ago)
Eine PWA ist es tatsächlich nicht. Es bleibt nur die Installation als Wannabe-App (Chrome: Burger Button -> Weitere Tools -> Verknüpfung erstellen, Edge: Burger Button -> Apps -> Diese Seite als App installieren).
Aber zumindest die Benachrichtigungen funktionieren eigentlich schon. Nur muss man sie in jedem Browser auf jedem Gerät von Hand scharf schalten. Hier zu den (Konto-)Einstellungen -> Benachrichtigungseinstellungen -> Desktop-Benachrichtigungen einschalten.
Das ist zwar auf der einen Seite vorbildlich zurückhalten und null penetrant - andererseits eben auch so semi-sinnvoll, um Nutzer:innen bei der Stange zu halten.^^
@Oliver Die einzigen Benachrichtigungen die ich bekomme, sind die per e-Mail. Über den Browser bin ich noch nicht ein einziges mal benachrichtigt worden, obwohl ich sie von Anfang an aktiviert habe.

Oliver doesn't like this.

@SocialNoob
Du nutzt den Firefox? Hast du den Service Worker vielleicht deaktiviert? In dem Fall wird dir diese Option "Desktop-Benachrichtigungen einschalten" in den Einstellungen nicht angeboten.

Das kannst du prüfen über
about:config
dom.webnotifications.enabled true
@SocialNoob Als App empfehle ich dir Fedilab für Android.
Wie oben beschrieben, wird es in nächster Zeit weitere Apps geben, die Friendica nativ unterstützen.
@🔴 Matthias/E Ich nutze überwiegend Chrome als Browser. Bei anderen Seiten funktionieren die Benachrichtigungen auch. Hier bisher allerdings nicht. Fedilab kenne ich noch aus den Zeiten als sie noch Mastalab hieß. Das ist mir allerdings zu überladen und auch noch zu sehr auf Mastodon getrimmt. Zumindest war das so bei meinem letzten Versuch mit dieser App. Ich kann sie mir ja nochmal ansehen - Dennoch müsste eine eigene Friendica app her, die auch das Look and Feel von Friendica transportiert. Na ja, dafür müsste allerdings auch erst mal am Look & Feel gearbeitet werden ^^
willkommen